Profil

Zu Wirkung und Notwendigkeit
kultureller Bildung

Die Bildungskooperative Bayern e.V. versteht kulturelle Bildung in erster Linie als Prozess der Selbstbildung und Persönlichkeitsentwicklung ohne übergeordnetes Bildungsziel. Durch die sinnliche Erfahrung kreativen Handelns und dessen Reflexion sehen wir unseren Ansatz als notwendige Erweiterung der formalen Bildungsarbeit. Wir schaffen den Rahmen und die Lernorte für eine Auseinandersetzung mit sich selbst und der Gesellschaft.

Verknüpfung von persönlicher mit gesellschaftlicher Entwicklung

Dafür braucht jeder Mensch neben einer soliden Schul- und Berufsbildung Fähigkeiten, die sich weniger auf die Anwendung von Wissen als vielmehr auf einen selbstorganisierten Umgang mit Aufgaben und Problemen beziehen. Sie brauchen Gewissheit ��ber die eigenen Stärken, Mut, die Dinge kritisch zu betrachten, Vertrauen in die eigene Kraft und die Bereitschaft, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen.

Solche Schlüsselkompetenzen sind eine wichtige Startbedingung für die Entfaltung der Persönlichkeit, für die Mitgestaltung gesellschaftlicher Prozesse und auch für beruflichen Erfolg. Sie werden nicht nur in der Schule oder in der Ausbildung erworben. Man entwickelt sie ebenfalls im Zusammenleben mit der Familie, in der Auseinandersetzung mit Gleichaltrigen, in der Freizeit und so auch bei den Angeboten kultureller Bildungsarbeit.

Unsere pädagogischen Standards

Aus diesem Grundverständnis der kulturellen Bildung leiten sich folgende pädagogische Standards ab:

  • Aktion – Reflexion –Transfer
  • Partizipation ermöglichen
  • Gedanken- und Handlungsfreiheit geben
  • Kreatives Handeln und Denken entwickeln
  • Individuelle Ausdrucksweisen fördern
  • Kritische Wahrnehmung und Teilhabe an der Gesellschaft
  • Handlungsorientiertes Lernen und Prozessorientierung
  • Probehandeln im geschützten Lernumfeld
  • Ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen
  • Vielfältigkeit wahrnehmen, anerkennen, zulassen, aushalten, ermöglichen
  • Gruppe als Erfahrungsfeld erleben

Kulturelle Bildung in der Praxis –
Unsere Angebote*